top of page

Anpassung an die Mehrwertsteuersätze 2024

Aufgrund einer Abstimmung, die das Schweizer Volk im Jahr 2022 angenommen hat, werden die Mehrwertsteuersätze ab dem 1. Januar 2024 zur Finanzierung der AHV erhöht.


Die folgenden drei Sätze werden angepasst:

  • Der Normalsatz (derzeit 7,7%) wird auf 8,1% erhöht.

  • Der ermässigte Steuersatz (derzeit 2,5%) wird auf 2,6% erhöht.

  • Der Sondersatz für Beherbergung (derzeit 3,7%) wird auf 3,8% erhöht.

Diese Sätze können bereits im Jahr 2023 verwendet werden, wenn sie sich auf Artikel oder Leistungen beziehen, die im Jahr 2024 erbracht werden. Ausserdem muss eine Leistung, die sich mit dem 31. Dezember 2023 überschneidet, zu beiden Sätzen im Verhältnis zur Dauer der Leistung in jedem Jahr in Rechnung gestellt werden.


Weitere Informationen über die Anwendungsmodalitäten finden Sie auf der Website der Eidgenössischen Steuerverwaltung.


Die neueste Version von OM Finance (7.1r38) ist an die MWST-Abrechnung für das 3. Quartal 2023 angepasst, die geändert wurde, um Beträge melden zu können, die den Steuersätzen 2024 unterliegen.


Sie können also schon jetzt die neuen Mehrwertsteuersätze in den Programmen Business (in der Datei MWSt-Sätze im Menü Andere) und Finance (in der Datei MWSt-Sätze im Menü Datei) eingeben, damit Sie sie bei Bedarf verwenden können.


Dieser technischer Hinweis beschreibt die nötigen Anpassungen für die Benutzung der neuen Sätze.


Bei Fragen können Sie sich gerne an unsere Support-Abteilung wenden.




Comments


Archives
bottom of page