top of page

Ihre Domainnamen richtig verwalten

Das Internet besteht aus Millionen von Domainnamen, die die am weltweiten Netz beteiligten Unternehmen und Institutionen kennzeichnen. Zu den bekanntesten Domainnamen gehören Google.com, Amazon.com, Swisscom.ch, Wikipedia.org und andere.


Diese Domainnamen sind für ein Unternehmen genauso wichtig wie sein Name oder der Name seiner Produkte und müssen daher unbedingt gepflegt werden, um Ärger zu vermeiden, der zu einer Lähmung des Geschäftsbetriebs führen kann. Stellen Sie sich vor: Was tun Sie, wenn Ihre Website nicht mehr erreichbar ist und Ihre E-Mails nicht mehr funktionieren, weil Ihr Domainname angeblich von einem Dritten übernommen wurde?


Der Schweizer Hosting-Anbieter Infomaniak hat einen Artikel über bewährte Praktiken und Vorsichtsmassnahmen veröffentlicht, die Sie ergreifen sollten, um Ihren Domainnamen bestmöglich zu verwalten. Im Inhalt :


  1. Das Risiko der Anonymität bei Domainnamen.

  2. Inbesitznahme einer Domain durch einen Dritten.

  3. Eine Marke beansprucht Ihre Domain unter Berufung auf geistiges Eigentum.

  4. Ihre Domain wurde wegen eines Zahlungsverzugs „gestohlen“.

  5. Best Practices zur Vermeidung von Problemen mit eigenen Domains


Viel Spass beim Lesen!




Comments


Archives
bottom of page