top of page

Neuheit 7.1 : Verbesserung der Druckvorschau unter Windows

Bis zur Version 7.0 der Office Maker-Software für Windows wurde beim Drucken auf dem Bildschirm die von Microsoft entwickelte XPS-Technologie verwendet.


Mit jedem Update von Windows 10 hat Microsoft die Förderung dieser Technologie schrittweise eingestellt und die entsprechende Software nicht mehr standardmässig angeboten, sodass die Nutzer diese Software selbst installieren mussten. Wir haben uns daher entschieden, die konkurrierende PDF-Technologie zu verwenden. Für die Druckvorschau wird daher der Microsoft Print To PDF-Druckertreiber verwendet, der auf jedem PC vorinstalliert ist. Je nach den Einstellungen Ihres PCs wird die Vorschau entweder mit Microsoft Edge oder mit Software von Drittanbietern wie Adobe Reader angezeigt.


Das auf dem Bildschirm angezeigte Dokument kann im PDF-Format gespeichert werden, um es zu archivieren, per E-Mail zu versenden oder später auszudrucken.


Mit dem PDF-Format bietet die Druckvorschau eine Garantie für die Langlebigkeit und Universalität der Plattform.




Comentarios


Archives
bottom of page