top of page

Neuheit Business 7.3 : Verbesserter CAMT.054-Import

Die Verwaltung von Zahlungseingängen konnte sehr mühsam sein, insbesondere bei doppelten Zahlungen oder falschen Referenzen. Sie können nun eine unbegrenzte Anzahl von CAMT-Dateien auf einmal importieren, indem Sie entweder den neuen Import "nach Ordner" auswählen, der alle XML-Dateien in einem Ordner enthält, oder indem Sie direkt die ZIP-Datei auswählen, die mehrere Dateien enthält, wie sie von der Bank erhalten wurden.


Die Optionen für das Importformat bieten eine neue Einstellung:


Das Kontrollkästchen "Überschüsse weit. Rechnungen des Kunden zuordnen" überträgt Beträge, die den Saldo der bezahlten Rechnung (abzüglich eventueller Mahngebühren, siehe unten) übersteigen, automatisch in chronologischer Reihenfolge auf andere offene Rechnungen des Kunden. Wenn diese Option nicht angekreuzt ist oder es keine anderen offenen Rechnungen gibt, wird automatisch eine Vorauszahlung erstellt, die später einer Rechnung zugewiesen werden kann.


Nebenbei sei daran erinnert, dass der maximale Skonto (der negativ sein muss) dem Programm die Möglichkeit gibt, zu erkennen, ob es eine unzureichende Zahlung als Zahlung mit Skonto betrachten kann.


Der Erstellung von Zahlungen geht ein Kontrolldialog voraus, in dem Sie die automatischen Zuweisungen überprüfen (grün) oder manuell festlegen (blau) können:




Um eine Zahlung manuell einer anderen Rechnung zuzuweisen (anstatt sie zu bevorschussen), wählen Sie einfach die entsprechende Zahlung aus. Die anderen offenen Rechnungen des Kunden erscheinen in einer Liste auf der linken Seite, in der Sie die zu zahlende Rechnung bestimmen können, indem Sie auf die Schaltfläche Benutzen klicken.


Es kann auch vorkommen, dass das Programm den Kunden nicht ermitteln kann (z. B. wenn Sie die Rechnung gelöscht haben, nachdem Sie sie an den Kunden gesendet haben). Wenn Sie die Zahlung in der Liste auswählen, werden alle Informationen angezeigt, die die Bank der Zahlung beigefügt hat, einschliesslich Name und Adresse des Debitors. Sie können dann auf das Feld Kundencode der Zahlung klicken, um den Kunden manuell auszuwählen. Wenn Sie dies nicht tun, wird am Ende des Imports eine Fehlermeldung ausgegeben, die nicht zugeordnete Zahlungen auflistet, die Sie für eine spätere Lösung archivieren können.


Schliesslich verarbeitet dieses Importformat auch automatisch Zahlungen, die nach dem Versand von Musterbriefen des Typs ESR (QR-Einzahlungsschein) eingehen, bei denen die Rechnung erst bei Zahlungseingang erstellt wird. Diese Methode wird insbesondere für Spenden- oder Beitragsaufrufe verwendet, und diese Zahlungen erscheinen in Orange.


Comments


Archives
bottom of page